Skip to main content

Weber Q 1200 - Testbericht 2021

Weber Q 1200 - Testbericht 2021

319,99 € 349,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

319,99 € 349,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56
Kaufen

329,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56
Zum Shop

350,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56
Zum Shop
Art des GrillsGasgrill, Camping Grill, Balkon Grill
Gewicht13 kg
Leistung2,49 kW
Brenner1 Brenner
Grillfläche43 x 32 cm
Maße63 x 104 x 52 cm
MaterialAluminiumguss
ZündungsartElektronische Zündung

Gesamtbewertung

77%

"Kleiner Allrounder"

Gesamteindruck
76%
Qualität
80%
Preis-Leistungs-Verhältnis
75%

Der Weber Gasgrill Q 1200 wird vom Hersteller als flexible Kompaktlösung beschrieben. Dies liegt sicherlich an seinem, mit 13 kg, niedrigen Gewicht und der relativ kleinen Stellfläche. Im folgenden Weber Q 1200 Test werden der Aufbau und die Verarbeitung, die Funktionen, die Grillfläche, der Brenner und die Reinigungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen und bewertet.

Technische Details
Thermometer
Seitenbrenner
Sichtfenster
Seitenablage
Unterschrank
Seitenschrank
Spülbecken
Laufrollen
Brenner
Leistung (kW)2,49
Anzahl der Brenner1
Inkl. KochstelleNein
MaterialEdelstahl
Rost
Rostgröße43 x 32 cm
Grillrost höhenverstellbarNein
MaterialGusseisen, emailliert
Anzahl der Grillroste1
WarmhalterostNein

Aufbau und Verarbeitung

In seinem Grundaufbau setzt sich der Q 1200 aus zwei Elementen zusammen, einem Gehäuse und einem Deckel. Beide sind aus stabilem und hochwertigem Alu-Guss gefertigt. An den oberen Rand des Gehäuses, lässt sich der Grillrost einsetzen. Dieser ist zweigeteilt und aus porzellanemaillierter Guss. Ergänzt wird der Aufbau von einer herausnehmbaren Fettauffangschale und einem Thermometer, dass in den Deckel integriert ist. Der Grundaufbau aus Gehäuse und Deckel sitzt in einem glasfaserverstärkten Nylonrahmen, welcher Langlebigkeit, Hitze- und Wetterbeständigkeit verspricht. Um zusätzliche Arbeitsfläche, beispielsweise zum Verstauen von Grillgut oder Besteck, zu gewinnen, lässt sich an beiden Seiten des Nylonrahmens ein Seitentisch ausklappen.

Im geöffneten Zustand kommt der Q 1200 auf folgende Abmessungen: 57cm Höhe, 104cm Breite und 40cm Tiefe.

Vor- und Nachteile
Verwendung großer Gasflaschen möglich
Erreicht schnell die Betriebstemperatur
Qualitativ hochwertiges Material
Erreicht mehr als 300° C
Kompakt und modern
Nur eine Grillzone
Gaskartusche leert sich schnell

Die Funktionen

Prinzipiell wird der Q 1200 mit einer Gaskartusche verwendet und betrieben. Dies ist vor allem für das Grillen unterwegs äußerst praktisch. Soll der Grill jedoch mehr für den Gebrauch zu Hause eingesetzt werden, ist das Umrüsten auf den Betrieb mit einer Gasflasche problemlos möglich. Dazu muss allerdings das separat erhältliche Umrüstung-Set gekauft werden. Egal ob der Grill mit Gaskartusche oder -flasche betrieben wird, das Modell ist sehr sparsam. Pro Stunde werden höchstens 200g Gas verbraucht, was bei handelsüblichen Flaschen mit 11kg Gas zu einer Betriebsdauer von circa 55 Stunden führt.

Im realen Grillbetrieb ist die verfügbare Dauer sogar noch höher anzusetzen, da der Grill nicht durchgehend auf höchster Temperatur betrieben werden muss. Durch die Brennerkonstruktion und den Deckel senkt sich der Verbrauch noch weiter.

Besonders besticht der Q 1200 durch seine einfache Handhabe. Durch schnelles Aufheizen und eine intuitive Bedienung, wird das Grillen einfach und spontan umsetzbar. Aktuell bietet der Hersteller auf seiner Homepage einen “Weststyle Set-Aktionspreis”. Bei diesem Angebot sind Bratenrost und Hitzeschild inklusive. Diese zwei Komponenten erweitern die Funktionen des Grills, so lässt sich beispielsweise ein Braten oder ein ganzes Hähnchen indirekt Grillen, da für ideale Zirkulation der Hitze um das Grillgut gesorgt ist.

Die Grillfläche und das Gestell

Der Grillrost lässt sich, wie oben bereits erwähnt, in zwei Teile aufteilen und kommt auf eine gesamte Grillfläche von 43 x 32cm. Für den alltäglichen Gebrauch eine ausreichend große Fläche, für ein großes Grillfest mit vielen Gästen jedoch nicht ausgelegt. Dafür ist der Q 1200 aber ehrlicherweise auch nicht gebaut, er soll schließlich die flexible Kompaktlösung sein.

In der “Standard-Variante” wird der Q 1200 ohne Standgestell oder Rollwagen geliefert. Allerdings finden sich im Zubehörshop zwei alternative Möglichkeiten, um den Grill zu erhöhen. Weber bietet dort einen Rollwagen für 149,99€ und einen Standgestell für 119,99€ an.

Die Brenner

Passend zur Größe, verfügt der Weber Q 1200 über einen Brenner, der aus Edelstahl gefertigt ist. Dieser lässt sich stufenlos regulieren und einstellen, was für optimale und individuelle Temperaturregelung sorgt. Gezündet wird das Ventil durch eine elektrische Zündung. Der Brenner kommt so auf eine Nennleistung von 2,64kW.

Die Reinigung

Die Fertigung des Gehäuses und Deckels aus Alu-Guss sorgt für eine einfache Reinigung. Doch wer häufig grillt weiß, dass vor allem beim Grillrost großer Frust beim Thema Reinigung aufkommen kann. Dieser ist beim Q 1200 zusätzlich emailliert. Der Brenner wird somit vor herabtropfendem Fett geschützt, es entsteht keine Flammenbildung, was den Rost vor unnötiger Verschmutzung bewahrt. Gereinigt werden muss der Rost jedoch trotzdem, was aber durch das Ausbrennen besonders leichtfällt. Die herausnehmbare Fettschale sorgt für eine einfache Entsorgung des Grillsafts.

Fazit

Wer einen flexibel einsetzbaren Grill sucht, aber trotzdem nicht auf hochwertige und langlebige Verarbeitung verzichten will, ist mit dem Q 1200 von Weber sicherlich gut bedient. Deutlich wird dies auch in den sehr positiven Rückmeldungen in verschiedenen Kundenbewertungen. Klar ist, dass der Q 1200 nicht für das große Grillfest mit vielen Gästen gebaut und gedacht ist. Soll es hier mehr Leistung und Grillfläche, kombiniert mit dem gleichen Design und der selben Hochwertigkeit sein, sind die “großen Brüder” des Q 1200 eine sinnvolle Alternative. Der Weber Q 2200 liefert bereits eine Grillfläche von 55 x 39cm und eine Nennleistung von 3,51kW. Übertroffen werden diese Werte vom größten Modell der Q-Serie, dem Weber Q3000. Dieser verfügt über eine Grillfläche von 63 x 45cm und eine Nennleistung von 6,51kW aus zwei Edelstahlbrennern. Für größerer Feiern empfehlen wir den Spirit.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

319,99 € 349,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56
Kaufen

329,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56
Zum Shop

350,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56
Zum Shop

319,99 € 349,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. April 2021 16:56